Zum Hauptinhalt springen

Creadienstag mit Mamahoch2-Mütze

Endlich kann ich mal wieder dabei sein, beim Creadienstag. 🙂

Ich habe – schrieb ich schon mal? – ewig nach einer schönen Wintermütze für den BabyKerl gesucht, weil die meisten im Geschäft häßlich sind oder nicht passen oder nicht die Ohren warm halten oder nicht aus dem Wunschmaterial gemacht sind.

Bei Mamahoch2 gibt es seit einiger Zeit ein vielseitiges Mützen-Schnittmuster.

Die erste Mütze würde zu klein, sah aber genauso aus wie die zweite Variante, weswegen ich sie verschenkte. Natürlich vergaß ich vorher ein Foto zu machen. 😳

Die zweite habe ich in einer größeren Größe genäht und auch gleichzeitig versucht, die Haupenpartie bzw. die Stirnpartie etwas breiter/länger zu machen. Da finde ich das Kindergesicht etwas zu nackig. Generell könnte für meinen Geschmack auch jetzt bei der richtigen Größe der Mütze das Gesicht etwas mehr noch verhüllt sein. Aber irgendwie… die hätte noch eine Nummer größer gekonnt, oder? Aber eine dritte nähe ich nun nicht noch. Der Winter ist doch bald vorbei, oder? 😉

Ausgeführt wurde die Mütze schon. Für das Foto hab ich sie nochmal in der Küche dem BabyKerl aufgesetzt. Er strahlt immer so wenn der Fotopirat kommt. *hachz*

IMG_2072

Ich nähe gern die Nahtzugaben um, auch bei Hosen.
IMG_2068

Von außen sieht das in dem Fall so aus:
IMG_2069

IMG_2081

Verlinkt beim Creadienstag Nummer 160, bei Kiddikram Januar 2015 und Made4Boys Januar 2015.

Nähecke aufgeräumt

Ich hab gestern das Chaos, welches in den letzten Monaten in meiner Nähecke herrschte, aufgeräumt. Ganz fertig bin ich noch nicht, aber das ist nur noch Kleinkram. Ich hab alles etwas umgeordnet, den Berg Zeug sortiert und die weiteren Schätze meiner Schwiegermutter in die Regale geräumt. 🙂

Das ist nicht alles zum Eigenbedarf gedacht. Vieles verkaufe ich auch gern. Aber da wollen wir erst noch den rechtlichen Aspekt abklären.

Garne:
IMG_2052

Das eine ist normales Nähgarn:
IMG_2054

Das andere so etwas wie Ziergarn, eben auch dicker und etwas glänzend.
IMG_2053

Eher aus Versehen in einer der Tüten kam etwas Filethäkelgarn mit. Davon hat sie auch noch eine ganze Menge bei sich zu Hause.
IMG_2051

Auch dieses kam mit. Im Moment weiß ich noch nicht, wofür man das benutzt.
IMG_2050

Ein großer Karton voll mit Stickgarn.
IMG_2047

Eine Tüte voll auch noch dazu.
IMG_2049

Und das, wo ich mir selbst in günstig (100 Docken für ca. 10 Euro) bei Amazon zum Basteln und co geholt habe. 🙂
IMG_2048

Aufgrund der Räumaktion und einem Nachmittagstermin mit beiden Kindern hab ich gestern kein Yoga gemacht. *flöt*

Snaplypäckchen – Druckknöpfe und Garn

Eben landete dieses Päckchen hier bei mir. Das war ja gefühlte Blitzlieferung. 🙂

www.snaply.de

Ich bin sehr zufrieden! Bei den Schnäppchen, die neulich über Facebook bezüglich der Druckknöpfe angeboten wurden, konnte ich einfach nicht wieder stehen. 😳 Meine normalen silbernen Druckknöpfe aus dem Handarbeitsladen in der nächsten Stadt sind nahezu verbraucht und Nachschub war ohnehin nötig. Und nun hab ich welche in bunt: orange, lila, blau, gelb, rot usw. Dazu noch etwas Garn in den Farben, die grad knapp sind.

So kann die Woche von mir aus immer anfangen. 🙂

IMG_2012

Knopfalarm

Wir haben vor wenigen Tagen Oma und Opa väterlicherseits besucht. Die Oma hatte mal einen eigenen Handarbeitsladen, den sie schon vor Jahren aufgab. Es paar Schätze wohnen noch bei ihr, die sie gerne loswerden/weitergeben wollte. Da sage ich nur zu gern JA! 🙂

Heute habe ich mit der Tochtermaus die Knöpfekiste geplündert. Sooooo viele Knäpfe. Verrückt. Und alle schön in Röhrchen, wie sich das für einen eigenen Laden gehört. Klasse. Die Maus war ganz begeistert und hat immer so Laute des Verzückens von sich gegeben und einen großen Stapel extra sortiert: „Mutti, da musst du mir mal was Nähen.“ Sowas. 😯

IMG_1955

IMG_1953

IMG_1956

IMG_1957

Unzufrieden mit Nähergebnis

Huije. Meine Oma hat Ende Oktober gefragt, ob ich ihr eine Art Kulturbeutel nähen würde. Bitte nicht mit so dickem Wachstuch, von ihr aus auch gern normalem Stoff innen. Das normale Wachstuch findet sie immer so fest, dann ist die Tasche so starr.

Eine liebe Freundin besorgte mir von IKEA Wachstuch, welches recht dünn ist. Mir gefällt das auch gut. 🙂

Nun kam ich endlich zum Nähen.

Oma hat diese Tasche gesehen und fand besonders die großzügige Öffnung gut. Nur sollte die Tasche insgesamt etwas größer sein, damit auch aller Kram reinpasst. Zum Vergleich hab ich mal die Malzbierflasche daneben gestellt.

IMG_1849

Ich hab dann die Länge der Tasche so gelassen, nur Breite und Tiefe bzw. Höhe verändert. Tja… und nun finde ich es ziemlich häßlich. 🙁

IMG_1850

Das ist so würfelig. Selbst wenn sie gut gefüllt ist, wirkt sie doof. Ach.. was mach ich nur? Ich muss wohl nochmal nach einem anderen Schnittmuster gucken oder selbst was zurecht fummeln. Hach… dabei wollte ich die Tasche schon vor Wochen hingeschickt haben. Meine Oma ist doch 93 Jahre alt.

IMG_1845

Hier nochmal ein kleiner Einblick zum Wachstuch. Witzig, dass meine Oma meinen Lieblingsstoff auch am tollsten findet. 😉

IMG_1851

Trotzdem schicke ich das Ganze mal zum Creadienstag. Nummer 154 schon.

Langarmshirt Ottobre Größe 128

Oh, ich hab noch gar nicht das zuletzt Genähte gezeigt. Das Shirt ist bestimmt schon 2-3 Wochen fertig. Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2013, Nr. 12 Fall Basic. Hier findet man alle Designs der Ausgabe: https://www.ottobredesign.com/lehdet_js/2013_4/all_designs-4-13.pdf

Ich hab es in Größe 128 genäht. 🙂

IMG_1667

IMG_1668

Mehr ist in Arbeit, kann sich ja aber nur um Wochen handeln. 🙄

Verlinkt bei Kiddikram und Meitlisache.

Neuster Stofferwerb

Ich konnte mich mal wieder nicht zurückhalten und hab bei Stoffwelten.de bestellt. So ein netter Kontakt, sie sind bemüht, schnell, herzlich, einfach toll…

Als Geschenk dazu gab es eine Sternenapplikation, schon mit entsprechendem Vlies bebügelt und das Tochterherz schnappte sich die Minitüte Gummibärchen.
🙂

Alles Jerseys.

IMG_1696

Und passendes Garn dazu.

IMG_1695