Beim heutigen Abholen spielte das Tochterherz wieder mit ihrer neuen liebsten Freundin. Zum Spielzeugtag heute hatte diese ihre Puppe inkl. verschiedener Klamöttchen, Schuhen und Schnuller dabei. Unser Herz fragte sie dann, ob sie beim nächsten Spielzeugtag beide ihre Puppen mit all den dazugehörigen Sachen mitbringen wollte, was die Freundin M. bejahte.

So wurde mir heute abend dann ein Zettel an M. diktiert, damit sie das bis nächste Woche nicht vergisst:

„Liebe M., meine Mutter schreibt dir einen Zettel und macht ihn morgen an deinem Fach fest. Bitte denk dran, dass wir zum nächsten Spielzeugtag unsere Puppenbabys mitbringen. Mit den Sachen dazu. Viele Grüße Deine H.“ 🙂 Niedlich.

Da unsere Puppe keinerlei Schuhe hat, begaben sich Tochterherz und Puppe gleich zu einer meiner Wollkisten. Dort wurde eine Wolle ausgesucht, denn sowas kann ich doch bestimmt machen. Öh…

Somit verbringe ich grad meine Zeit damit, im Internet nach Anleitungen zu suchen. 🙂 Und werde auch fündig. Mal sehen, ob ich das hinkriege, denn die Schühchenanleitung schlägt Sockenwolle vor, während sich das Tochterherz dickes Topflappengarn ausgesucht hat. 😛

strickhasi.files.wordpress.com/2008/10/pink-flower-anleit-haube-und-schuehchen-fur-bb-pdf.pdf

Hier noch Anleitungen für Hosen und Pullover, allerdings mit Strickmaschine. Da muss man ggf. auf die Maße achten, wenn man wie ich per Hand strickt.

www.strickmoden.de/strickdesign/puppenkleidung_maren.html