Das Tochterherz übt seit einer ganzen Weile das große Schwester-Sein. Ihre eigene Idee. 🙂 Sie fragt, wie man dies und jenes macht mit dem Baby, was man beachten muss usw. Im Moment spielt sie im Zusammenhang damit ganz viel mit ihrer Puppe. Gestern bekam diese ein richtiges Nestchen aus Decken gebaut, damit sie ganz sicher liegt. Sie schliefen zusammen im Hochbett. Die Puppe bekam sogar den geliebten Kuschel-Teddy, mit dem die Tochtermaus seit ihrer Geburt jede Nacht schläft. Als ich nachts nochmal im Zimmer lag, lag das Tochterherz mit ihrem Kopf ganz dicht an der Babypuppe. So süß.

Da habe ich heute gleich noch eine Wintermütze genäht. Ich habe die ganzen Feiertage nichts genäht und wollte ein schnelles Ergebnis. Baby ist scheinbar begeistert. 🙂

Ich weiß leider nicht mehr wo ich die Anleitung herhabe. Sie fliegt als PDF in deutsch-französisch auf meinem Rechner rum und beinhaltet neben der Mütze nur noch Handschuhe.

b

a