Ich spiele gern richtige Spiele auf dem PC, also nicht so Klickibunti-Kram wie bei irgendwelchen Browser-Spielen oder Apps etc. So richtige. Früher mit CD und co. 😉

Das Spiel, welches mich wohl am meisten beeindruckt hat, ist Gothic 1 und 2. Nie wieder kam ein Spiel so hoch in meiner persönlichen Bewertung. Einzelne Geräusche der verschiedenen Gegenden, die man auch woanders finden kann, triggern mich sofort und ich denke an die Gothic-Welt. Da reicht z.B. ein Vogelgerauch und ich sehe das Sumpflager vor mir. Herrlich. 🙂

In meiner Studentenzeit spielte ich zusammen mit dem EheKerl viel und oft bis zum Morgengrauen, wenn es die Termine tagsüber zuließen. Ich versank darin, wie in einem sehr gutem Buch.

Mehr zum Spiel bei Wikipedia!
Eine tolle Seite zu den Teilen 1-3 mit vielen Bildern, Übersichten, Hilfen…

In den letzten Tagen nahm ich mir mehr Zeit für dieses Hobby, wodurch ich prima abschalten kann und gleichzeitig einen angenehmen Flash zu der Zeit vor 10 Jahren habe.

Vorhin landete ich an einer besonderen Stelle in Gothic 1. Dort „spielt“ die Band In Extremo mit. „Herr Mannelig“ wird präsentiert. 🙂

Bei Youtube stolperte ich über eine zurecht geschnittenes Video aus dem Spiel.

Achja… die große Fangemeinschaft hat ja auch Filme gebastelt. Diesen zum Beispiel.

Zwischenablage02