Das Blut des Teufels von James Rollins

Autor: Rollins, James
Titel: Blut des Teufels
Verlag: Ullstein
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,95 Euro

Zum Inhalt:
Der Archäologe Henry Conklin entdeckt in einer Höhle in den Anden eine Mumie. Doch anders als erwartet handelt es sich nicht um einen Eingeborenen, sondern um einen spanischen Priester. Hinzu kommt, dass der Schädel der Mumie mit einer Flüssigkeit gefüllt ist, die wie Gold zu sein scheint. Doch ergeben mehrere Tests, dass es kein Gold ist. Conklins Neffe Sam ist mit anderen Studenten vor Ort und stößt auf eine ungeöffnete Grabkammer. Diese enthält aber nicht nur Schätze, sondern gefährlíche Fallen. Unfreiwillig muss Sam sich mit einigen anderen auf den Weg durch diese Gefahren unterhalb der Erde begeben und stößt auf Dinge, die er lieber nicht entdeckt hätte.

Meine Meinung:
Nach nur wenigen Seiten ist so viel passiert, dass ich das Buch kaum noch aus der Hand legen wollte. Bei der Untersuchung der Mumie geschieht etwas Unerwartetes und Schockierendes. Sam und seine Freunde sind in dem unterirdischen Gewölbe gefangen und drohen von den Stein- und Erdmassen verschüttet zu werden. Doch der Weg durch die Grabkammer endete schon für zwei Grabräuber tödlich.
Als dann noch ein seltsamer Mönch, bewaffnet, Henry Conklin und seine Kollegin gefangen nimmt und die Gruppe in der Grabkammer in eine seltsame Höhle mit Unmengen an fremdartigen gefährlichen Lebewesen gelangt, rechnet man mit allem Möglichen und Unmöglichen.
Herr Rollins wechselt wie immer an den spannendsten Stellen die Orte des Geschehens. Alle agierenden Charaktere werden parallel betrachtet, so dass man einem eventuellen Zusammentreffen entgegen blättert so schnell es geht. Die Hauptrollen werden so beschrieben, dass ich als Leser sie trotz ihrer Verschiedenheit sehr mochte.
Bis zum Ende blieb das Buch für mich unvorhersehbar im nächsten Schritt. Überraschungen und Spannung warten auf jeder Seite. Für mich ist Rollins ein guter Autor, was Thriller und co angeht, da ich sie verschlinge, obwohl das gar nicht mein Genre ist.

Wertung: (5 Leselampen = sehr gut / 1 Leselampe = sehr schlecht)
leselampeleselampeleselampeleselampeleselampe