Eine kleine Nachricht für alle, die die Hoffnung auf neue Beiträge im Blog noch nicht aufgegeben haben.

„Ich habe auch nicht aufgegeben.“ 🙂

Es ist wahnsinnig viel passiert. Oft reichte die Zeit und Kraft nur zur Bewältigung des Alltags. Ruhe war kaum vorhanden. Somit gab es auch keine Energie für das Blog. Mit diesem unfreiwilligen Abstand zum Bloggen fingen die Gedanken an. Will ich es weiter führen? Was gibt es mir? Was will ich damit erreichen? Was will ich mit der Öffentlichkeit teilen?

Genaue Antworten auf diese Gedanken habe ich nicht gefunden. Aber eines weiß ich: Aufgeben möchte ich es nicht. Es ist für mich ein Platz zum Teilen der Erlebnisse mit Verwandten und Bekannten und Freunden, den ich nicht missen will. Es ist eine Erinnerungshilfe, die ich jederzeit einfach bedienen, füllen oder worin ich nachschlagen kann.

Es geht also weiter. 😉

Ein wenig werde ich davon erzählen, was uns/mich so umtrieb in den letzten Monaten. Doch das muss erst formuliert werden.

Bis sehr bald also. *wink*