Gestern morgen kam der grad 2 gewordene Drops an, drückte seinen Kopf gegen meinen und sagte „Drücke, drücke.“ was so viel wie liebhaben und fest umarmen bedeutet. 🙂 Dass man die Arme dazu benutzen kann, weiß er noch nicht. Er muss ja ständig irgendein Auto oder dergleichen festhalten. 😉

Später kam ich ungehört ins Wohnzimmer, wo beide Kinder eine Runde Fernsehen durften. Da sah ich, wie die große 8jährige Schwester dem Drops einen Knutscher auf die Wange aufdrückt. Hihi. 🙂 Auch wenn sie in letzter Zeit öfter mal über ihn schimpft.

20160417_105416[1]