Endlich ist der neue Dorfspielplatz fertig. Er ist ganz schön geworden, auch wenn ich es fast sinnvoller fände, die 3 (oder mehr?) kleinen Spielplätze zusammen zu legen. Zum einen hätte man dann mehr Spielgerät für jede Altersgruppe da und zum anderen würden sich die paar Kinder, die nicht zu Hause auf dem eigenen Grundstück spielen, nicht so allein fühlen. 🙂 Und so weit auseinander liegen die Spielplätze nun auch nicht.

Echt… wenn man so durch die Gegend fährt, sieht man auch auf den kleinsten Grundstück um die Eigentumshäuser je ein Trampolin (das fast immer), dann noch eine kleine Rutsche oder ein kleines Klettergerüst mit Rutsche dran. Ab und an noch 1-2 weitere Dinge. Und? Kinder? Nirgends bis selten zu sehen. Ich finde es einfach doof. Da mochte ich das Stadtleben für die Kinder lieber. Volle Spielplätze, viel los, Quassel-Tanten und -Onkel für die Eltern… Mehr los halt. Hach…

20160506_112512

20160506_113335